ARC und das Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus und hat weitreichende Einschränkungen des sozialen Lebens auf relativ unabsehbare Zeit zur Folge.

Wir vom ARC-Vorstand beobachten die Situation und stehen auch auf internationaler Ebene in engem Austausch. Das Vorbereitungstreffen vom 8.-10. Mai in Magdeburg soll nach aktuellem Stand wie geplant stattfinden, allerdings kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen eine Verschiebung ergeben wird, je nachdem wie sich die Situation rund um das Coronavirus entwickelt. Sobald wir mehr wissen, werden wir das rechtzeitig bekannt geben.

Was die Sommerprojekte angeht, gehen wir momentan ebenfalls davon aus, dass sie stattfinden, aber wissen natürlich nicht, wie die Situation weitergeht. Sobald wir da mehr wissen, wird das ebenfalls rechtzeitig weitergegeben.

Ihr könnt euch ohne Sorge weiterhin bewerben (bis zum 31.03. mit einem kurzen Motivationsschreiben und eurem Lebenslauf) und an dem Vorbereitungstreffen teilnehmen, trotz aller Vorbehalte gegenüber längerfristigen Planungen in diesen Zeiten.

Bleibt zuhause und gesund!
#andràtuttobene #iostoacasa #flattenthecurve

Jedes Unwetter endet irgendwann. Hier mit einem Regenbogen über der Kathedrale von Le Mans. Bild von Adrien Thiery auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.